Matzingen

Die Akupunktur  



Die Akupunktur ist eine zentrale Säule der Traditionellen Chinesischen Medizin (TCM). Dabei werden feine Nadeln in bestimmte Körperpunkte, die Akupunkturpunkte, gestochen. Akupunktur soll gegen viele Beschwerden helfen, teils heilend, teils lindernd. Man kann evtl. auch mit Hilfe von Akupunktur abnehmen, seine Nikotinsucht bekämpfen oder die Akupunktur gegen Stress einsetzen. In den letzten Jahren lieferten verschiedene Studien Hinweise darauf, dass Akupunktur bei einer Reihe weit verbreiteter Beschwerden helfen kann. Mitunter wirkt sie genauso gut oder sogar besser als herkömmliche Therapien (Medikamente, Krankengymnastik oder Massagen). Dazu gehören:

Chronische Kopfschmerzen

Chronische Rückenschmerzen
Gelenkschmerzen
Heuschnupfen
Tennisellenbogen
Menstruationsbeschwerden
allergischem Asthma
chronischen Wirbelsäulenleiden
Übelkeit
Erbrechen
Geburtsunterstützung

Behandlungsziele:

Die Akupunkturtherapie zielt auf die Beeinflussung des energetischen Potenzials des Menschen. Der Qi-Fluss im Inneren des Körpers ist durch bestimmte Höhlungen, Vertiefungen, Eingänge von der Haut her zugänglich. Auf topografisch definierten Bahnen unter der Haut, im Gewebe, fliesst in den Leitbahnen dieser lebenserhaltende Energiestrom. Ziel ist es, mit der Nadel über besonders geeignete Orte auf der Haut, die Akupunkturpunkte, dieses Wegesystem, den Qi-Fluss zu erreichen und zu modulieren. Die therapeutische Absicht knüpft an die Diagnostische Aussage an: Beispielsweise werden Blockaden des Qi-Flusses gelöst, der Qi-Fluss gekräftigt oder krankhaftes Qi aus dem Körper eliminiert. Die Anwendung setzt beim Therapeuten/Arzt die Kenntnis des energetischen Flusses, das Wissen um die anatomische Lage der Einflusspunkte und eine genaue Vorstellung von der möglichen Wirkung der einzelnen Akupunkturpunkte voraus. 

Grunddefinition energetischer Wandlungskreis 5 ElementeQuelle/Literatur: dtv Atlas Akupunktur 2018




















Yang                  Yin
Sonne                Mond
Tag                     Nacht
oben                   unten
männlich            weiblich
Himmel               Erde
Aktives               Stoffliches
Bewegendes      Struktives
Dynamisches     Materielles