Matzingen

Reflexzonentherapie

Die bei der Reflexzonenmassage gemeinten Reflexzonen im Körper sollen alle Organe und Muskelgruppen auf der Hautoberfläche und im Haut-Unterhautbereich „spiegeln“. Sie sind nicht mit den bekannten Head-Zonen der Medizin identisch. Es soll sie am Rücken, am Fuß, an der Hand, am Ohr, an der Nase und am Schädel geben. Diese Zonen sollen entweder diagnostisch (Irisdiagnose) oder im Rahmen einer Befundaufnahme oder therapeutisch (Reflexzonenmassage, Akupunktur und Akupressur) eingesetzt werden können.
Die Begriffe Reflexzone und Somatotopie werden oft synonym gebraucht. Als Reflexzone wird im Allgemeinen ein Körperbereich bezeichnet, der aufgrund einer hypothetischen nicht genau beschriebenen reflexartigen Wechselwirkung als diagnostisch wie therapeutisch nutzbar aufgefasst wird. Der Begriff Somatotopie hingegen hat einen phänomenologischen Bezug: Er bezeichnet die quasi kartographische Darstellung des Gesamtorganismus auf einem seiner Teilbereiche. Die Nutzbarkeit vieler Somatotopien als Reflexzone und die Deutung vieler Reflexzonen als Somatotopien bringt es mit sich, dass die beiden Begriffe allgemein als austauschbar verstanden werden. Für die Wirksamkeit der Reflexzonen sind die Energiebahnen der traditionellen chinesischen Medizin als Meridiane verantwortlich.











Quelle/Literatur: Wikipedia

Martine Faure-Alderson: Reflexzonentherapie total. AT Verlag, Aarau 2011, ISBN 978-3-03800-538-4.
Eunice D. Ingham: Geschichten, die die Füße erzählen. 2 Bände. Drei Eichen, Hammelburg 2002, ISBN 978-3-76990-544-1.
Bernard C. Kolster, Astrid Waskowiak: Knaurs Atlas der Reflexzonentherapie. Weltbild, Augsburg 2005, ISBN 978-3-898-97148-5.
Hanne Marquardt: Praktisches Lehrbuch der Reflexzonentherapie am Fuß. Hippokrates, 5. Auflage, Stuttgart 2001, ISBN 3-7773-1784-5.
Günther Quilitzsch: Manuelle Segmenttherapie – eine moderne Reflexzonenmassage. Müller & Steinicke, München 1986, ISBN 3-87569-077-X.
Chris Stormer: Reflexology. Hodder & Stoughton, Dunton Green (Großbritannien) 1992
Deutsche Ausgabe: Reflexzonenmassage. Aus dem Englischen übersetzt von Clemens Wilhelm. Dromer Knaur, München 1994, ISBN 3-426-76052-5.